MetallverarbeitungsCLUSTER

Waldeck-Frankenberg

Wettbewerbsfähigkeit

Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen durch Reduzierung der Einkaufskosten und die gemeinsame Nutzung von Ressourcen

Fachtagungen

Durchführung regelmäßiger Fachtagungen zum Kennenlernen und zum Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen

Neue Zielmärkte

Erreichung neuer Zielmärkte durch gemeinsame Marketingmaßnahmen

Unsere Ziele

In Nordhessen sind viele Unternehmen der Metallbe-/ -verarbeitung tätig.

Diese Kompetenz in der Region zu bündeln haben sich das Steinbeis-Transferzentrum Nordhessen, die IHK und die Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg zum Ziel gesetzt.

Im April 2005 haben sie das MetallverarbeitungsCluster Waldeck-Frankenberg initiiert.

Diese öffentlich-private Partnerschaft umfasst heute über 25 Unternehmen aus der Metallindustrie.

Das Netzwerk schärft das Profil der Unternehmen nach Innen und Außen und vertritt deren Interessen regional und überregional.

Es stärkt somit die Chancen hiesiger Unternehmen im Wettbewerb, erhöht die Wertschöpfung und fördert die Attraktivität der Arbeitsplätze in der Region.

Termine