Unsere Ziele

In Nordhessen sind viele Unternehmen der Metallbe-/-verarbeitung tätig. Diese Kompetenzen in der Region zu bündeln haben sich das Steinbeis-Transferzentrum Nordhessen, die IHK Kassel-Marburg Servicezentrum Waldeck-Frankenberg und die Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg GmbH zum Ziel gesetzt. Im April 2005 haben sie den MetallverarbeitungsCluster Waldeck-Frankenberg initiiert. Das Netzwerk umfasst heute 27 Unternehmen aus der Metallindustrie. Das Netzwerk schärft das Profil der Unternehmen nach Innen und Außen und vertritt deren Interessen regional und überregional. Es stärkt somit die Chancen hiesiger Unternehmen im Wettbewerb, erhöht die Wertschöpfung und fördert die Attraktivität der Arbeitsplätze in der Region.

Ziele des MetallverarbeitungsClusters Waldeck- Frankenberg

  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen durch Reduzierung der Einkaufskosten und die gemeinsame Nutzung von Ressourcen
  • Durchführung regelmäßiger Fachtagungen zum Kennenlernen und zum Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen
  • Schließung von regionalen und überregionalen Kooperationen mit Netzwerken aus anderen Branchen zur Erhöhung der eigenen Kompetenzen. Hierdurch können zusätzliche Absatzchancen genutzt und die geschaffenen Einkaufspools vom Volumen her gestärkt werden
  • Erreichung neuer Zielmärkte durch gemeinsame Marketingmaßnahmen
  • Technologietransfer zwischen der Wissenschaft und der Wirtschaft zur Steigerung der Innovationskraft der Unternehmen

Mitglieder können werden

  • Mittelständische Unternehmen der metallbe-/-verarbeitenden Industrie
  • Universitäten, Fachhochschulen und andere Bildungseinrichtungen
  • Netzwerke anderer Branchen
  • Regionale wirtschaftsfördernde Vereinigungen

Ihre Vorteile

Das MetallverarbeitungsCluster Waldeck-Frankenberg fördert die erfolgreiche Zusammenarbeit in der Region.

  • Wir informieren Sie über aktuelle Themen auf den regelmäßig stattfindenden
    Fachtagungen des MetallverarbeitungsClusters Waldeck-Frankenberg und des
    VerpackungsCusters Südniedersachsen e.V.
  • Reduzierung Ihrer Beschaffungs- und Betriebskosten durch gemeinsame Einkaufs-
    aktivitäten.
  • Über die Cluster Akademie qualifizieren wir Ihre Mitarbeiter.
  • Sie können sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Für erweiterte Tätig-
    keiten nutzen Sie die Partnerfirmen als verlängerte Werkbank.
  • Neue Zielmärkte werden durch gemeinsame Marketingmaßnahmen erschlossen.
  • Anfragen der Wirtschaft leiten wir an unsere Mitglieder weiter. Dadurch haben sie die
    Möglichkeit, zusätzliche Absatzkanäle zu erschließen.
  • Wir ermöglichen Ihnen einen schnellen und zielgerichteten Zugang zu Laboren,
    Institutionen und staatlichen Einrichtungen.
  • Sie haben eine Idee für ein neues Verbundprojekt – wir organisieren dieses und
    setzen es mit Ihnen um.
  • Über die Mitgliedschaft im MetallverarbeitungsCluster Waldeck-Frankenberg sind
    Sie automatisch Mitglied im VerpackungsCluster Südniedersachen e.V.
    Dadurch können Sie alle Einkaufsprojekte des VerpackungsClusters Südniedersachsen e.V. nutzen, an Veranstaltungen teilnehmen und neue Zielkunden kennenlernen.

Starke Partner

Initiatoren des MetallverarbeitungsCluster sind die:
IHK Kassel-Marburg Servicezentrum Waldeck-Frankenberg
Steinbeis-Transferzentrum Nordhessen
Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg GmbH

Das Clustermanagement obliegt dem Steinbeis-Transferzentrum Nordhessen.