Projekt Einkaufspool Strom


Ziele
Kosten-/Preisanstiegsreduzierungen durch gemeinsamen Stromeinkauf.

Teilnehmer
Unternehmen aller Branchen und Regionen ab einem Jahresverbrauch von 30.000 kWh. An den vier bisher durchgeführten Ausschreibungen nahmen über 185 Unternehmen mit einem Jahresbedarf von über 320Mio.kWh teil.

Nutzen
Die Strompreiserhöhungen konnten bei der Ausschreibung für 2006/ 2007 bei Jahresverträgen um 12- 14% und bei Zweijahresverträgen um ca. 20% reduziert werden. Daraus ergab sich ein wirtschaftlicher Vorteil für die Unternehmen von ca. 2,8Mio. Euro.

Leistungen

  • Akquisition der Unternehmen für die Ausschreibung
  • Prüfung der bereitgestellten, laufenden Stromlieferungsverträge
  • Aufbereitung, Aussendung, Ausschreibung an bestehende und neue Strom-Lieferanten
  • Einholung der Angebote
  • Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Angebote
  • Nachverhandlungen der Angebote
  • Aussprache von Abschlussempfehlungen
  • Fristgerechte Kündigung der laufenden Verträge
  • Abgleich der Angebote mit den neuen Versorgungsverträgen

Hinweis: Der Vertragsabschluss erfolgt direkt zwischen dem Unternehmen und dem Energielieferanten.

Bearbeitungsgebühren
Staffelpreise nach Abnahmemengen (kWh) und Unternehmen liegen zwischen 250,- und 850,- Euro (Netto) für ein bis drei Abnahmestellen. Für jede weitere Abnahmestelle werden 50,- Euro berechnet. Mitglieder des MetallverarbeitungsClusters Waldeck- Frankenberg erhalten einen Rabatt von 20%.